Standofleet

Das Lacksystem für die LKW-Lackierung

Mit "Standofleet" steht dem Lackierer ein ein Lacksystem für Nutzfahrzeuge mit konzentrierten Mischlacken in gewohnter Top-Qualität zur Verfügung. Es eignet sich hervorragend für die Lackierung von hochwertigen Nutzfahrzeugen, Bussen und Transportern.

Neben den Mischlacken umfasst die Reihe "Standofleet" auch alle anderen Lackprodukte, die rund ums Nutzfahrzeug benötigt werden.
Standofleet basiert auf 22 verschiedenen Konzentraten. Je nach Bindemittel (MS, HS oder HS-Dickschicht) lassen sich drei unterschiedliche Lackqualitäten ausmischen:

  • Medium-Solid (MS)-Decklack
  • High-Solid (HS)-Decklack
  • HS-Dickschicht-Decklack

Das ist besonders wirtschaftlich, weil für alle Decklacksysteme jetzt nur noch eine Mischanlage benötigt wird. Und umweltfreundlich. Denn der festkörperreiche Standofleet High-Solid- und der HS-Dickschicht-Decklack entsprechen den Vorgaben der europäischen Lösemittel-Richtlinie. 

Standofleet-Decklacke zeichnen sich zudem durch einen perfekten Glanz, ausgezeichnete Polierbarkeit und eine sehr hohe Farbtongenauigkeit aus. Dafür sorgen die farblosen Bindemittel sowie die in beiden Systemen identischen Mischpasten mit den eigens entwickelten, modernen Pigmenten. Sie garantieren zudem eine ausgezeichnete Deckfähigkeit und zeigen sich gegenüber ultravioletter Strahlung weitaus stabiler als vergleichbare Pigmente herkömmlicher Lacksysteme. Neue reaktive Härter verkürzen überdies die Trocknungszeiten und beschleunigen damit den Lackierprozess.

Das Standofleet-Farbtonprogramm enthält rund 7.500 Mischformeln, aus denen der Lackierer, wie bei Nutzfahrzeugen üblich, ausschließlich Unifarbtöne erstellen kann. Das entspricht etwa 20.000 Referenzen.